Fahrbahnsanierung und Ersatzneubau der Rudolf-Wissell-Brücke
auf der Autobahn A 100

Berlins Infrastruktur fit für die Zukunft machen.

Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke beginnt am 12. Juli

Noch bevor ein Ersatzneubau errichtet werden kann, muss die Fahrbahn des bestehenden Bauwerks saniert werden.

Fahrbahnsanierungsarbeiten

Wann wird gebaut?

Die Baumaßnahme wird durch die DEGES vom 12.07.2017 bis 03.09.2017 durchgeführt.

Warum wird gebaut?

Diese Erhaltungsmaßnahme dient der Verkehrssicherheit und trägt dazu bei, dass es in den kommenden Jahren deutlich weniger Baustellen wegen heute noch häufig auftretender Schlaglöcher geben wird.

Was wird gebaut?

Zunächst erfolgt die Fahrbahnsanierung in Fahrtrichtung Nord. Insgesamt werden 4.500 Quadratmeter Brückenabdichtung und 9.400 Quadratmeter Fahrbahnbelag saniert. Die Sanierung erfolgt in mehreren Schritten:

  • Bauabschnitt 1: Erneuerung der Fahrbahndecke und Brückenabdichtung der rechten und der Hälfte der mittleren Fahrspur unter Anwendung des modernen und innovativen HANV-Verfahrens (HANV=Hohlraumreiches Asphalttraggerüst mit nachträglicher Verfüllung)
  • Bauabschnitt 2: Erneuerung der Fahrbahndecke der linken und der zweiten Hälfte der mittleren Fahrspur.

Der Verkehr wird während der Bauzeit auf jeweils zwei Spuren pro Richtung an der Baustelle vorbei geleitet. Die Autobahnzufahrt AS Spandauer Damm in Fahrtrichtung Nord (Hamburg/Wedding) wird gesperrt. Die Einfahrt AS Siemensdamm auf die A100 in Richtung Süd wird gesperrt (AS Jakob-Kaiser-Platz nutzbar).

Wie wird der Verkehr geführt?

  • Der Pkw-Verkehr in Fahrtrichtung Nord mit Zielrichtung Seestraße wird über den Mittelstreifen auf die Gegen-Fahrbahn geleitet.
  • Der Zielverkehr Richtung Hamburg und der Lkw-Verkehr ordnet sich auf den rechten Fahrstreifen ein.

Wie wird der Bau finanziert?

Die Baukosten für die Fahrbahnsanierung in 2017 und 2018 betragen insgesamt ca. 7 Mio. brutto und werden von der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Berlin getragen.

Wie geht es weiter?

In diesem Jahr erfolgt die Fahrbahnsanierung in Fahrtrichtung Nord, in den Sommerferien 2018 in Fahrtrichtung Süd.

Zurück